Chevrolet Corvette C1 | Roadster | Bburago | 1:18

Chevrolet Corvette C1 | Roadster | Bburago | 1:18 | www.andere.hahlmodelle.de

Informationen zum Modell

Informationen zum Original

  • Karosserie: Roadster
  • Baujahr(e): 1956–1958

Weitere Informationen zum Modell

  • Nummer: 3024
  • Hauptfarbe: rot
  • Nebenfarbe: weiß
  • Maßstab: 1:18
  • Zustand: mint
  • In Sammlung seit: ca. 1987

Weitere Informationen zum Original

1953 wurde der erste Entwurf eines neuen Sportwagens von Chervrolet – die „Corvette“ der Öffentlichkeit vorgestellt und nach begeisterten Publikumsreaktionen wurde nur sechs Monate danach die Serienproduktion des Roadsters aufgenommen. Hier zeigte es sich, dass die Verwendung vieler Teile anderer Modelle aus dem Teileregal von Chevrolet Vorteile für den schnellen Produktionsstart boten. Ab Werk wurde für den Roadster gleich ein Hardtop mitgeliefert. Allerdings konnte aufgrund von Problemen mit der glasfaserverstärkten Kunststoffkarosserie nicht der gewünscht Output erreicht werden und die Fahrleistungen des Wagens waren mit dem ursprünglichen Sechszylindermotor nicht unbedingt sportlich zu nennen.

Somit musste Chevrolet auf sinkende Verkaufszahlen sowie die starke Konkurrenz durch ebenfalls gerade erschienenen Ford Thunderbird reagieren und 1956 kam es zu einer optischen Überarbeitung (unter Anderem die erste Zweifarbenlackierung bei diesem Modell) sowie einer deutlichen Leistungssteigerung durch die Verwendung eines Achtzylinder-Motors. Diese Maßnahmen belebten den Verkauf der Corvette C1 und ließen diese mit kleineren Auffrischungen bis 1962 weiter von den Bändern rollen, bevor sie dann von der Corvette C2 – dem „Stingray“ abgelöst wurde.

Die Corvette war der erste amerikanische Sportwagen, der in seinem Design deutliche europäische Anleihen nahm.

Mehr von Chevrolet