Cadillac Eldorado Biarritz Convertible | Cabriolet | Maisto | 1:18

Cadillac Eldorado Biarritz Convertible | Cabriolet | Maisto | 1:18 | www.andere.hahlmodelle.de

Informationen zum Modell

Informationen zum Original

Weitere Informationen zum Modell

  • Serie: Premiere Edition
  • Nummer: 553998
  • Hauptfarbe: pink
  • Nebenfarbe: weiß
  • Maßstab: 1:18
  • Zustand: mint
  • In Sammlung seit: ca. 1990

Weitere Informationen zum Original

Markenintern war der Eldorado als das Luxus-Cabriolet (ab 1953) bzw. Luxus-Coupé (ab 1955) der Series 62 positioniert. Mit der Einführung des Coupés erhielt das Cabriolet die Zusatzbezeichnung „Biarritz“. Seine Karosserien wichen in den manchen Jahren von den Standard-Aufbauten ab, in anderen dagegen nicht (so 1954 und 1959). Ab 1959 wurde der Eldorado dann zur eigenständige Baureihe, der „Series 6400“, obwohl er sich nur durch die Ausstattung vom regulären Series 62 Convertible unterschied.

Die Heckflossen waren als Design-Merkmal erstmal 1948 bei einem Series 62 aufgetaucht, beim 1959 Eldorado Biarritz erreichten sie ihr größtes Wachstum mit fast einen Meter Höhe, das ganze Design nahm Anleihen an der Luft- und Raumfahrt, verantwortlich dafür zeichnete in erster Linie Hearley Earl. Innen gab der Cadillac seinen Passagieren alles an Luxus und Komfort, was zu dieser Zeit technisch machbar war. Seine Motorleitung sorgte für einen kraftvollen und komfortablen Vortrieb, ohne dabei auf Sportlichkeit zu setzen. Ganze 1.320 Exemplare entstanden in diesem Jahr von dieser Variante, die Standardversion Series 62 Convertible brachte es auf knapp 10.000 Exemplare. Schon 1960 begannen die Heckflossen dann wieder zu schrumpfen, 1965 waren sie komplett verschwunden.

Mehr von Cadillac