Audi 100 (C1) | Limousine | Minichamps | 1:43

Audi 100 C1 | Limousine | Minichamps | www.andere.hahlmodelle.de

Informationen zum Modell

Informationen zum Original

  • Karosserie: Limousine Variante: Stufenheck
  • Baujahr(e): 1969–1977

Weitere Informationen zum Modell

  • Nummer: 430 019101
  • Hauptfarbe: braun
  • Maßstab: 1:43
  • Zustand: mint/boxed
  • In Sammlung seit: 08.09.2001

Weitere Informationen zum Original

Der Audi 100 entstand gewissermaßen inoffiziell in Ingolstadt. Volkswagen hatte dort die Montagestätten der Daimler-Benz-Tochter Auto Union erworben, um diese für weitere Modelle des Typs „Käfer“ nutzen zu können. Da einige dort tätige Ingenieure nicht an die Zukunft der wassergekühlten Heckmotor-Modelle des VW-Konzerns glaubten, entwickelten sie ohne Wissen des VW-Vorstandes in ihrer Freizeit das Modell des Audi 100. Nach der Präsentation wurde entschieden, dass davon 100.000 Modelle produziert werden sollten, die Nachfrage war aber so groß, dass insgesamt knapp 830.000 Fahrzeuge hergestellt wurden.

Ab 1971 wurde die Produktion nach Neckarsulm in das ehemalige NSU-Werk verlegt. 1974 gab es noch ein Facelift. Neben der viertürigen Limousine gab es auch eine zweitürige Ausführung sowie ab 1972 auch ein Coupé. Später sollte sich zeigen, dass die Technik aus Ingolstadt dem VW-Konzern insgesamt helfen sollte, die hausgemachte Krise des Verpassens der technologischen Weiterentwicklung im Automobilbau zu überwinden.

Als Nebeneffekt sicherte der Audi 100 das Fortbestehen der Marke Audi.

Mehr von Audi